OMD – Orchestral Manoeuvres in the Dark 40 Years – Greatest Hits

Termine

Fr. 06.12.19 Freitag Fr / 20:00

Präsentiert von kulturnews, Event, Frankfurter Rundschau und hr1.

Britische Pop-Pioniere feiern 40. Bandjubiläum mit einem Konzert in der Jahrhunderthalle Frankfurt

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 40. Bandjubiläum wurden die ersten vier Klassikeralben von Miles Showell in den Abbey Road Studios mit Half Speed Mastering bearbeitet und neu auf 180-g-Vinyl herausgegeben – natürlich in ihrem gestanzten, vom legendären Peter Saville entworfenen Original-Kultcover.

„Elektronische Musik ist unsere Sprache“, sagt Andy McCluskey. „Auf diese Art machen wir uns verständlich.“ „Uns geht es am besten, wenn wir alle gemeinsam in einem Raum sind und arbeiten“, fügt Paul Humphreys hinzu. „Dann sprühen die Funken und Ideen entstehen. Das ist heute noch genau so, wie es schon immer war.“

Die Band wurde 1978 von den Freunden Andy McCluskey und Paul Humphreys als Teenager gegründet. Sie wurden schnell zu Elektro-Pionieren mit einer Reihe während der 80er veröffentlichten Hitalben und verkauften schlussendlich bis heute über 25 Millionen Singles und 15 Millionen Alben im Laufe ihrer Karriere, durch die sie sich als Vorläufer im Einsatz elektronischer Synthesizer und eine der beliebtesten Popgruppen Großbritanniens etablierten.

Letztes Jahr im Oktober gab OMD zudem zwei von der Kritik gefeierte Konzerte in der Liverpool Philharmonic Hall mit dem Royal Liverpool Philharmonic Orchestra. Beide Shows waren ausverkauft und umfassten Orchesterfassungen von vielen der größten OMD-Hits. The Times gab der musikalischen Gestaltung vier Sterne und beschrieb sie als „perfekt mit dem Orchester abgestimmt und eine Bestätigung, dass OMD keine Kompromisse eingeht.“ Es wurde überdies erwähnt, dass die Band „jedes bestehende Rock‘n‘Roll-Klischee ablehnte und die Philharmonic Hall zu ihrem spirituellen Zuhause machte.“ Die Show fiel mit dem Jubiläum des allerersten Auftritts von OMD zusammen, der im Oktober 1978 im legendären Liverpool-Club Eric‘s stattfand.

Im Rahmen der Feierlichkeiten entstand zudem ein spezielles Buch zum 40. Jubiläum – ein Muss für alle Fans – in dem die Geschichte von OMD von den Anfängen als Garagenband bis hin zu den aktuellsten ausverkauften Tourneen erzählt wird. Es enthält Erinnerungen von Bandmitgliedern, anderen Musikkünstlern, die von ihnen beeinflusst wurden, berühmten Verehrern und treuen Fans. Darüber hinaus soll später in diesem Jahr auch eine ultimative Singles-Sammlung erscheinen.

Orchestral Manoeuvres in the Dark – OMD – feiern ihren Synthie-Pop und New-Wave am 06. Dezember 2019 in der Jahrhunderthalle Frankfurt.

Support: Welle: Erdball

...